Wupperbänke Schlossbleiche

Seit 2018 ist die Schlossbleiche nach dem Hotelneubau wieder geöffnet. Die einst ansprechend gestalteten Bänke, ausnahmsweise mit Blick zur Wupper (!), sehen aber immer noch nach Baustelle aus.

Wupperbänke Schlossbleiche

Wupperbänke Schlossbleiche

Seit 2018 ist die Schlossbleiche nach dem Hotelneubau wieder geöffnet. Die einst ansprechend gestalteten Bänke, ausnahmsweise mit Blick zur Wupper (!), sehen aber immer noch nach Baustelle aus. Eine Anfrage an die Stadt ergab, dass das Ressort 103 (Garten) nicht zuständig ist, sondern das Ressort 104 (Straßen und Verkehr), weil die Bänke 2008 im Zusammenhang mit einer Sanierung der Wuppermauer unter seiner Ägide entstanden waren.

Diesen Zusammenhang hatte Ressort 104 aber nicht mehr auf dem Schirm. Von uns auf den Missstand aufmerksam gemacht, reagierte das Ressort umgehend und lässt nun die Auflagen neu bauen. Zunächst müssen aber noch die Betonpoller repariert werden, die durch die diversen Baumaßnahme an der Schlossbleiche arg in Mitleidenschaft gezogen wurden.

Wir freuen uns und danken dem Ressort 104 für die prompte Bedienung!

< zurück